Auchentoshan American Oak

Auchentoshan American Oak Single Malt Scotch Whisky
Auchentoshan American Oak Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Der Auchentoshan 12 Jahre konnte gut überzeugen und ist ein Whisky, den wir besonders zum Einstieg in die Welt der Whiskys empfehlen.
Der Auchentoshan American Oak wird zum gleichen Preis angeboten und erhält keine Altersangabe.
Während der 12 Jährige neben Bourbonfässern auch Sherryfässer sieht, handelt es sich beim heutigen Whisky um einen reinen Bourbonfass Whisky.
Dabei kommen ausschließlich First Fill Fässer zum Einsatz.

Auf dem Flaschenetikett steht, was den Genießer erwarten wird:
“Vanilla and coconut with clean citrus zest.”

Das klingt doch gar nicht mal so schlecht.
Wie bei Auchentoshan üblich, wird er dreifach destilliert. Mit 40 Volumenprozenten landet er in den Flaschen.
Außerdem hat er den Auchentoshan Classic ersetzt.

Optik

Die Farbe dieses Whiskys wurde mit ein wenig Farbstoff aufgebessert. Das ist schade, da der Whisky in First Fill Bourbonfässern gereift ist. Diese Fässer sollten nämlich in der Regel eine ordentliche Farbe abgeben.

Nosing

Zu erst wird einmal obligatorisch am Korken geschnuppert, das Ergebnis lautet Schokolade, Alkohol, Limette und Gras.
Im Glas zeigt sich der Whisky aber mit anderen Aromen.
Eine leicht “künstliche” Note, ähnlich Klebstoff, macht den Anfang. Hat zumindest entfernt einen Bourbon Charakter!
Danach zeigt sich eine Frische, gepaart mit Zitrusfrüchten. Dazu eine ordentliche Portion Pfirsisch.
Vanille verstärkt die Süße des Whiskys. Es folgen gleich danach grüne Äpfel. Ananas und süßer Kiwi sorgen für süß fruchtige Noten.

Der Auchentoshan American Oak ist ein sehr fruchtiger Whisky, dabei deutlich hell und frisch fruchtig.
Der Alkohol sticht dabei ein wenig in der Nase, aber im erträglichen Rahmen.
Der “Bourbon Charakter” nimmt sehr ab und erlischt sogar ziemlich.
Bei der zweiten Verkostung (Monate später) war dieser fast gar nicht mehr vorhanden.

Geschmack

Weich, weich und nochmal weich. Eine cremige Textur sorgt für ein angenehmes Mundgefühl.
Auch hier melden sich wieder Früchte. Pfirsisch, Zitronen, aber auch Vanille mit eine gewissen Würzigkeit.
Der Whisky wird dabei immer bitterer und am Ende entsteht sogar eine trockene, holzige Note.

Ausgewogen, aber ein wenig flach. Es fehlt an Fülle und Intensivität.
Die Geschmacksnoten können sich nicht ausdrücken und verschwimmen.

Abgang

Kurz- bit mittellang. Der Whisky hinterlässt eine dezente Trockenheit und Würzigkeit.
Es zeigen sich jedoch wieder Pfirsische. Dazu kommt ein bisschen Vanille auf.

Auchentoshan American Oak Single Malt Scotch Whisky
Auchentoshan American Oak Single Malt Scotch Whisky

Kommentar

Die Kokosnuss konnten wir nicht finden, dafür aber die anderen beschriebenen Geschmäcker und noch viele mehr.
Ein interessanter Whisky, der im Nosing eine schöne Figur macht. Im Geschmack fehlt ihm jedoch leider ein bisschen was. Ein wenig flach und ein bisschen zu bitter für unseren Geschmack, aber definitiv nicht schlecht! Könnte vielleicht auch daran liegen, dass wir in der letzten Zeit viele alte Whiskys probiert haben.
Wir würden uns dennoch eher für den Auchentoshan 12 Jahre entscheiden.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Lowlands
Sorte Single Malt
Alter NAS
Volumenprozente
40
ohne Farbstoff
ohne Kühlfiltrierung
Frucht
Süße
Würze
Sherry
Rauch
Intensität
Schärfe
Komplexität
Bewertung

Zusammenfassung auf YouTube

Erscheint demnächst.

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.