Glencadam Reserva Andalucia

Glencadam Reserva Andalucia Single Malt Scotch Whisky
Glencadam Reserva Andalucia Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Der Glencadam Reserva Andalucia Oloroso gehört zu den Cask Finish Whiskies der Brennerei.

Besonderes Finish

Dieser Whisky ist das Ergebnis aus der Verheiratung von Bourbon- und SherryfĂ€ssern. Doch die Brennerei hat noch einen draufgesetzt, denn die VermĂ€hlung fand in OlorosofĂ€ssern statt, und das fĂŒr ganze 18 Monate.

Damit soll gewÀhrleistet werden, dass der Whisky an KomplexitÀt gewinnt, ohne zu einer Sherrybombe zu mutieren, damit der Glencadam Charakter noch durchkommt.

Wie der Name bereits verrÀt, stammen die Sherry Butts aus Andalusien.

Die Eckdaten

Mit stolzen 46 Volumenprozenten wird dieser Whisky abgefĂŒllt. Die Farbe des Glencadam Reserva Andalucia ist naturbelassen, was uns natĂŒrlich zusagt. Die SherryfĂ€sser sollten fĂŒr Farbe sorgen.

Bei diesen Eckdaten passt es auch sehr gut, dass der Whisky nicht kĂŒhlgefiltert wurde.

Optik

Das Design von Glencadam gefÀllt uns gut. Der Reserva Andalucia kommt in babyblauer Gestaltung. Die Farbe des Whiskys gleicht hellem Bernstein.

Nosing

In der Nase zeigt sich ein wenig der Alkohol. Zwei GrĂŒnde sprechen dafĂŒr, dass es nicht so schlimm ist: 46 Volumenprozente. Da steckt ein bisschen was dahinter. Der zweite Grund ist, dass die alkoholische Note nach einer Zeit nicht so ausgeprĂ€gt ist.

Viel Frucht kommt uns entgegen, vor allem Äpfel und Pfirsiche. Da scheint der Glencadam Charakter wirklich durchzukommen. SĂŒĂŸe ist auch vorhanden, welche sich dem Marzipan nĂ€hert, doch dafĂŒr reicht es nicht. HauptsĂ€chlich haben wir es hier mit fruchtiger, schwerer SĂŒĂŸe zu tun. Ein Gemisch aus Orangen- und Aprikosenmarmelade beschreibt es ziemlich gut. SpĂ€ter kommt ein Touch von schwarzen Beeren dazu.

Eine leichte WĂŒrze mit grasigen Noten kommen hinzu. Der Whisky wirkt ein wenig jung und dĂŒrfte mit Sicherheit jĂŒnger als 10 Jahre sein, da es die Brennerei sonst auf das Etikett geschrieben hĂ€tte, wie beim Glencadam 10 Jahre. Aber das Aroma gibt schöne Noten her. Absolut lecker in der Nase!

Geschmack

Anfangs schmecken wir wieder die fruchtige SĂŒĂŸe heraus. Der Marmeladen-Blend begleitet uns auch hier.

Der Whisky ist weich und fĂ€ngt langsam an zu beben. Auf der Zunge beginnt das Prickeln, die WĂŒrze nimmt zu und lenkt das Aroma in eine pikante Richtung. Doch der Speichelfluss setzt ein und beugt einem Biss vor.

Weiterhin fruchtig mit Äpfeln an vorderster Front, aber auch mit leichten Noten der Eiche.

Nachklang

Die fruchtigen Noten kommen auch hier nochmal hervor in Kombination mit Eiche und Getreide.

Zum Schluss bleibt eine ordentliche Portion von Pfirsischen, wobei der Whisky nicht sehr lange nachklingt.

Kommentar

Der Glencadam Reserva Andalucia liegt eine halbe Stufe ĂŒber einem einfachen Easy-Sipper. Die seinen 46 Volumenprozenten fĂ€llt er ein wenig krĂ€ftiger aus und bietet mehr als ein ganz einfach gestrickter All-Day-Dram.

FĂŒr Einsteiger, die langsam hochklettern möchten, dient dieser Whisky gut als BrĂŒcke. Sherrytöne mit ein wenig Power dahinter.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Highlands
Sorte Single Malt
Alter NAS
Volumenprozente
46
AbfĂŒller Original
Whiskybase ID 159691
ohne Farbstoff
ohne KĂŒhlfiltrierung
Frucht
SĂŒĂŸe
WĂŒrze
Sherry / Wein
Rauch
IntensitÀt
KomplexitÀt
Fazit
Punkte
79

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert