The Macallan 12 Jahre Double Cask

Macallan 12 Jahre Double Cask Single Malt Scotch Whisky
Macallan 12 Jahre Double Cask Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Wenn man sich intensiver mit Whisky beschäftigt, kommt man an den großen und teils auch beliebten Marken nicht vorbei, wie z. B. Glenfiddich, Balvenie und… The Macallan.

Heute widmen wir uns einem Whisky aus der Core Range: The Macallan 12 Jahre Double Cask.

Verfügbarkeit

Zwar sind Whiskies von Macallan gut verfügbar, aber irgendwie auch nicht. Wenngleich die Abfüllungen teils deutlich teurer sind als die der Konkurrenz, gehen die Flaschen doch weg wie warme Semmeln. Das gilt auch für das Standardsortiment.

Sobald eine Abfüllung im Angebot ist, dauert es nicht sehr lange, bis diese ausverkauft ist. Ansonsten findet man oft die Angabe, dass nur eine Flasche pro Kunde verkauft wird. Was macht den Whisky so beliebt?

Eine Luxus Marke

Flaschen von Macallan haben immer wieder Preisrekorde gebrochen. Beispielsweise wurde der Macallan 1926 (abgefüllt 1986) im Jahr 2019 für stolze 1,7 Millionen Euro versteigert.

Dass im James Bond Film “Skyfall” ein Macallan 1962 getrunken wird, dürfte auch eher dazu beitragen, den Whisky in die luxuriöse Ecke zu schieben.

Zweifelsohne hat sich Macallan als Luxusmarke am Markt positioniert. Doch es gibt noch “bezahlbare” Flaschen dieser Brennerei, wobei man sich fragen muss, was bezahlbar bedeutet. Für eine Flasche aus der Standardrange muss man heute zwischen 70 und 100€ hinblättern, für einen 12 jährigen Scotch ist das schon verdammt viel.

Doppeltes Sherryholz

Der heutige Macallan 12 Jahre Double Cask ist ein Whisky aus dem Sherryfass, also eine Vollsherryreifung. Double Cask bedeutet hier nicht, dass es sich um Fässer handelt mit unterschiedlicher Sherryvorbelegung, sondern um unterschiedliche Hölzer. Denn wir wissen außerdem, dass Macallan hier auf die Sherrysorte Oloroso gesetzt hat.

Macallan hat für diesen Whisky Fässer aus amerikanischer und europäischer Eiche verwendet. Dafür wurden diese eigens mit Sherry befüllt. Der Begriff hierfür lautet “sherry seasoned casks”. Diese Fässer werden “künstlich” mit Sherry befüllt, sind also keine traditionellen spanischen Sherryfässer aus den Bodegas.

Diese Vorgehensweise ist heutzutage jedoch üblich, da es gar nicht so viele “echte” Sherryfässer gibt. Macallan ist hier ehrlich und transparent, indem sie auf das Etikett die Bezeichnung “seasoned casks” aufdrucken.

Was befindet sich in der Flasche?

Wir werfen jetzt kurz noch einen genaueren Blick auf den Inhalt dieser Flasche. Der Macallan 12 Jahre Double Cask wird mit 40 Volmenprozenten abgefüllt und kommt ohne Farbstoff aus. Es ist immer löblich, wenn Brennereien auf die Zugabe von Farbstoff verzichtet, vor allem bei Vollsherryreifungen.

Um den Whisky zu “reinigen” und bei tieferen Temperaturen nicht trüb werden zu lassen (z. B. bei Zugabe von Eiswürfeln), wurde er kühlfiltriert.

Macallan 12 Jahre Double Cask Single Malt Scotch Whisky
Macallan 12 Jahre Double Cask Single Malt Scotch Whisky

Weiterlesen  

Finch Corn Edition

Finch Corn Edition Schwäbischer Single Grain Whisky
Finch Corn Edition Schwäbischer Single Grain Whisky

Allgemein

Wir probieren heute wieder mal einen schwäbischen Hochland Whisky, diesmal einen Single Grain, und zwar den Finch Corn Edition.

Deutscher Bourbon?

Im Grunde ist das ein Bourbon, ja! Denn die Maische besteht zu mind. 70% aus Corn, also Mais, der sogar selbst angebaut wird. Damit erfüllt der Whisky sozusagen die Voraussetzung für einen Bourbon. Der Hersteller darf dieses Produkt aber nicht als Bourbon bezeichnen, da Bourbon in den USA hergestellt sein muss.

5 Jahre Reifung

Wir haben bereits den Distillers Choice 7 Jahre aus dem Hause Finch probiert. In unseren Tasting Notes findet ihr auch ein paar Zeilen über die Brennerei selbst:

IMAGE HOVER VON Distillers Choice

Der Finch Corn Edition trägt zwar keine Altersangabe auf dem Etikett, jedoch schreibt der Hersteller auf der Homepage, dass dieser fünf Jahre gereift ist. Für die Einlagerung des Destillats wurden American Standard Barrels mit Jack Daniel’s Vorbelegung verwendet.

Mit satten 46 Volumenprozenten kam der Whisky nicht gefärbt und nicht kühlgefiltert in die Flasche.

Weiterlesen  

Glencadam 21 Jahre

Glencadam 21 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky
Glencadam 21 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Nachdem wir bereits den 10 und 15 Jährigen probiert haben, steht heute endlich der Glencadam 21 Jahre an.

Glencadam 10 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky
Glencadam 15 Jahre Highland Single Malt Scotch Whisky

Eines der ältesten Abfüllungen aus dem Hause Glencadam

Der heutige Glencadam 21 Jahre konnte schon mehrere Awards abräumen. Mit seinen 21 Jahren ist dieser Whisky erwachsen und gehört zu den ältesten der Core Range. Getoppt wird er nur noch vom 25 Jährigen Senior, zumindest nach aktuellem Stand.

Diesmal auch Sherryfässer

Neben Bourbonfässer wurden für die Reifung dieses Whiskys auch Sherryfässer verwendet. Typisch für Glencadam kommt auch der 21 Jährige mit 46 Volumenprozenten in die Flasche, natürlich nicht kühlgefiltert und ohne Farbstoff.

Weiterlesen  

Glen Garioch Founders Reserve

Glen Garioch Founders Reserve Highland Single Malt Scotch Whisky
Glen Garioch Founders Reserve Highland Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Diese Abfüllung wurde den Gründern der Brennerei gewidmet, John und Alexander Manson. Diese gründeten im Jahr 1797 die in den östlichen Highlands gelegene Brennerei Glen Garioch. So entstand der Name dieser Abfüllung – Glen Garioch Founders Reserve.

Die Brennerei

Gegründet im Jahr 1797? Ja, damit gehört diese Destillerie zu den ältesten in Schottland. Sie hat eine wilde Vergangenheit hinter sich mit mehreren Besitzerwechseln und Stilllegungen.

In den 90er Jahren wurde Glen Garioch vom japanischen Spirituosenkonzern Suntory übernommen. Übrigens wurde die Brennerei 1995 für zwei Jahre geschlossen. Sie sollte sogar verkauft werden, ging aber dann doch wieder in Betrieb.

Der Founders Reserve

Diese Abfüllung stellt den Einsteiger der Brennerei dar. Auf dem Papier macht dieser Whisky einen sehr guten Eindruck, denn dieser wird mit ganzen 48 Volumenprozenten abgefüllt. Dazu wurde auf eine Kühlfiltrierung verzichtet.

Reifen durfte dieser Whisky in Ex-Bourbon Fässern. Vielleicht noch ganz interessant: Ausgesprochen wird die Brennerei folgendermaßen: Glen Girie.

Weiterlesen  

Slyrs Port Cask Finish

Slyrs Port Cask Finish German Single Malt Whisky
Slyrs Port Cask Finish German Single Malt Whisky

Allgemein

Es gibt ein paar Weine, die in der Whiskywelt sehr beliebt sind. Dessen leere Fässer werden gerne mit Whisky befüllt, welcher bereits in Ex-Bourbonfässern reifte, um sein Aroma aromatischer und komplexer zu gestalten. Eines dieser beliebten Weine ist der portugiesische Portwein.

Süß und fruchtig

Portwein Nachreifungen geben dem Whisky süß fruchtige Noten. Ein gelungenes Finishing im Portfass ergibt z. B. gerne mal ein Aroma von Erdbeeren.

Die deutsche Brennerei Slyrs hat ein Whisky mit Nachreifung in diesen Fässern im Angebot. Dieser gehört zum aktuellen Kernsortiment der Whisky Finishing Serie.

Authentisch abgefüllt

Auch bei dieser Abfüllung hat sich Slyrs an die eigenen Standards gehalten. Um den Geschmack nicht zu verändern, wurde auf eine Kältefiltration verzichtet. Auch wurde die Farbe des Whiskys nicht durch Zugabe von Farbstoff verändert.

Ebenso wurde der Slyrs Port Cask Finish mit ganzen 46 Volumenprozenten abgefüllt, damit die Aromen schön übertragen werden können.

Der Whisky reifte zunächst einmal in neuen, stark ausgebrannten Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Danach wurde der Whisky für eine Dauer von bis zu 9 Monaten in Tawny-Port Barriquefässer umgefüllt.

Weiterlesen