Laphroaig 10 Jahre CS B12

Laphroaig 10 Jahre Cask Strength Batch 12 Islay Whisky
Laphroaig 10 Jahre Cask Strength Batch 12 Islay Whisky

Allgemein

📖

Endlich ist es soweit! Wenn man rauchige Whiskys aus Islay mag, muss man diesen hier unbedingt probiert haben. Die Rede ist vom Laphroaig 10 Jahre Cask Strength Batch 12. Wobei das Batch egal sein sollte, Laphroaig liefert mit jedem Batch Qualität ab.

Der Klassiker in Fassstärke

Der Laphroaig 10 Jahre gehört zu den absoluten Klassikern in der Welt der Whiskys. Mag man diesen Whisky, kommt man um die Version in Fassstärke nicht vorbei. Jedes Jahr bringt die Brennerei ein neues Batch auf den Markt. Wir fangen mit Batch 12 an, welches im Jahr 2020 abgefüllt wurde. Proben und Flaschen anderer Batches stehen bereit 😎

Was steckt in dieser Flasche?

In dieser Flasche stecken ganze 60,1 Volumenprozente; das ist doch mal eine Fassstärke! Je jünger der Whisky, desto stärker der Alkoholgehalt, da weniger Angel’s Share. Das ist übrigens der Whiskyanteil, der im Laufe der Reifezeit im Fass verdunstet. Der Laphroaig 10 Jahre Cask Strength Batch 12 reifte, wie sein kleiner Bruder, in Ex-Bourbon Fässern.

Außerdem kommt der Whisky ungefiltert in die Flasche, um den authentischen Geschmack möglichst beizubehalten. Einen Kritikpunkt müssen wir jedoch äußern: Laphroaig färbt auch die fassstarke Variante. Wir lassen uns die Laune aber nicht verderben und genießen jetzt unseren Dram.

Optik

👀

Auf den schnellen Blick auf die Dose könnte man glauben, dass es sich um den “normalen” Laphroaig 10 Jahre handelt. Schaut man ein klein wenig genauer hin, findet man unter der Aufschrift des Alters einen grünen Streifen, auf dem in weißer Schrift die Information zu finden ist, dass es sich um die fassstarke Variante handelt.

Befreit man den Whisky aus der grünen Flasche, hat man eine ockergelbe Flüssigkeit im Glas. Da wie erwähnt wohl Farbstoff mit von der Partie ist, können wir nichts weiter darüber sagen. Jetzt aber wirklich genug geschwafelt, auf geht’s!

Nosing

👃

Beim Einschenken unseres Samples haben wir über den Decken ein wenig was auf die Finger bekommen. Als Whiskyenthusiast riecht man dann natürlich am Finger! Kalte Zigarettenasche.

Der erste Kontakt mit der Nase zeigt eine alkoholische Schwere mit kaltem Rauch, Asche und Ruß. Klar, bei einem Alkoholgehalt von 60,1% kann es anders gar nicht sein. Lassen wir den Whisky lange im Glas atmen, wir haben ja Zeit.

Das Zusammenspiel zwischen Alkohol und Rauch funktioniert. Erstickt der ganze Raum in Rauch? Nein. Bricht die Nase durch den schweren Alkohol ein? Nein. Die Aromen sind zwar dominant, doch auch andere haben eine Chance, zu winken. Dennoch wirkt der Whisky weiterhin verschlossen, vielleicht geben wir nach dem ersten Sip ein klein wenig Wasser dazu.

Wir hätten da Karamellgebäck, salzige Toffee Bonbons und süße Zitronen. Nicht sonderlich komplex, aber wirklich schön. Auf der fruchtigen Seite finden wir kaum weitere Aromen. Wenn wir bewusst nach Früchten suchen, finden wir Aprikosen.

Geschmack

👅

Ab Sekunde eins eine Wucht! Rauch und Salz stehen hier ganz vorne, schwer bepackt. Von den süßen Noten ist kaum mehr eine Spur, vielleicht ein bisschen Waldhonig. Ansonsten bietet der ölige Whisky Räucherschinken und schwarzen Pfeffer.

Auf der Zunge kein Brennen und Stechen, und das trotz des wirklich starken Alkoholgehalts. Durch den erhöhten Alkoholanteil gewinnt der Rauch an Wärme, aus der kalten Asche wird Glut und heißer Speck mit einem phenolischen Charakter, wirklich toll.

Nachklang

💨

Das typische Laphroaig Raucharoma kommt noch einmal hoch. Die Glut kühlt ab und fängt an zu aschen. Die salzige Komponente bleibt bis zum Schluss bestehen, es schmeckt ein wenig nach einem Spaziergang auf der Küste von Islay.

Der Mundraum wird ein wenig trockener und ein wenig Bitterkeit setzt ein, jedoch nicht so, dass sich der Mund zusammenzieht. Ganz typisch Laphroaig bleibt der Abgang lange bestehen.

Laphroaig 10 Jahre Cask Strength Batch 12 Islay Whisky
Laphroaig 10 Jahre Cask Strength Batch 12 Islay Whisky

Kommentar

💬

Der Laphroaig 10 Jahre Cask Strength Batch 12 ist eine Wucht, im wahrsten Sinne des Wortes. Man muss auf jeden Fall eine Vorliebe für rauchige Whiskys haben, sonst wird das wahrscheinlich nichts.

Gehört man zu diesem Lager, kommt man voll auf seine Kosten. Auch, wenn dieser Laphroaig nicht gerade komplex ist, das Profil strotzt nur so vor Kraft, Stärke und Intensität. Davon legen wir uns einen Vorrat an.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Islay
Sorte Single Malt
Alter 10 Jahre
Abgefüllt 2020
Volumenprozente
60,1
Abfüller Original
Fasstyp Ex-Bourbon
Whiskybase ID 159190
ohne Farbstoff
ohne Kühlfiltrierung
Frucht
Süße
Würze
Sherry / Wein
Rauch
Intensität
Komplexität
Fazit
Punkte
92

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert