Paul John Brilliance

Paul John Brillance Indian Single Malt Whisky
Paul John Brilliance Indian Single Malt Whisky

Allgemein

Die indische Brennerei Paul John brennt nach schottischem Vorbild Whisky an der südwestlichen Küste Goa. Das Klima ist in dieser Gegend deutlich wärmer als auf der britischen Insel, weshalb der Whisky weniger Zeit zum Reifen benötigt.

Der Paul John Brilliance wird mit 46 Volumenprozenten abgefüllt und reifte lediglich in Bourbonfässern. Ohne Farbstoff und ohne Kühlfiltration kommt dieser Single Malt aus. Die Gerste wurde nicht getorft.

Das lässt schon ein wenig über den Whiksy erahnen.

Optik

Die längliche Flasche erlaubt trotz eines großem Etiketts einen Blick auf die Flüssigkeit. Der Whisky kommt ohne Farbstoff daher und zeigt Bernsteinfarben / ein strahlendes Kupfer; sagen wir einfach rötliches Gold.

Nosing

Fruchtige Noten machen den Anfang, genauer genommen Orangen mit einem Hauch von süßen Äpfeln. Ein kleiner Hang zu hellen, exotischen Früchten ist ebenso vorhanden. Das auch leicht malzige Aroma zeigt eine gewisse Frische mit einer kleinen Portion Waldhonig. Jetzt kommt der braune Zucker. Eine ordentliche Portion Nougat mit ein wenig Vanille. Die süßen Aromen ragen heraus. Die 46% gehen an der Nase nicht vorbei, wirken aber nicht störend.

Volumen ist da, der Whisky könnte jedoch ein Stück mehr Komplexität vertragen.

Geschmack

Er beginnt mild. Süße von Honig und Milchschokolade mit einer öligen Textur. Nun wird er immer intensiver und trockener. Auch die Würze nimmt zu, insbesondere Muskat. Noten von Kräutern, Kakao und Eiche kommen hinzu.

Abgang

Fruchtig beginnt das Ende. Jedoch mit einer gehörigen Portion Kakao. Er ist relativ kräftig mit einer Pfeffrigkeit in Nachklang und hält lange an. Die dunkle Schokolade wird mit ein wenig Noten der Eiche ergänzt. Immer trockener werdend hinterlässt er auf der Zunge eine Trockenheit.

Paul John Brillance Indian Single Malt Whisky
Paul John Brilliance Indian Single Malt Whisky

Kommentar

Ein gelungener Whisky, der sich nicht verstecken muss. Es fehlt an Komplexität, jedoch glänz dieser Dram mit Volumen und vollem Körper. Die servierte Geschmackspalette gefällt uns. Gesamtbewerung 3-4 von 5 Punkten. Wenn man sich den Preis von aktuell ca. 30€ (2. Quartal 2020) für die 0,7 Liter Flasche ansieht, sind die 4 Punkte vollkommen verdient. Für einen Exoten!

Eigenschaft Wert
Herkunft Indien
Sorte Single Malt
Alter NAS
Volumenprozente
46
ohne Farbstoff
ohne Kühlfiltrierung
Frucht
Süße
Würze
Sherry
Rauch
Intensität
Komplexität
Bewertung

Zusammenfassung auf YouTube

Erscheint demnächst.

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.