Penderyn Sherrywood

Penderyn Sherrywood Single Malt Welsh Whisky
Penderyn Sherrywood Single Malt Welsh Whisky

Allgemein

Über 100 Jahre wurde in Wales kein Whisky hergestellt, bis im Jahre 2000 die Brennblasen der Penderyn Brennerei mit der Whiskyproduktion begannen.
Dreieinhalb Jahre später wurde der erste Whisky abgefüllt – präsentiert von Prinz Charles, dem Prince Of Wales.
Penderyn ist auch heute noch (Stand Anfang 2018) die einzige Brennerei in Wales und verkauft ca. 180.000 Flaschen im Jahr.
Die Destillerie befindet sich im gleichnamigen Dorf im Brecon Beacons National Park.

Der Penderyn Sherrywood reifte in Ex-Bourbon und Ex-Oloroso Sherryfässern. Der puristische Single Malt Genießer dürfte sich freuen, denn dieser Whisky wird mit 46 Volumenprozenten abgefüllt, wird nicht kühlgefiltert und enthält keinen Farbstoff. Das hört sich doch schon mal sehr gut an! Er räumte im Jahr 2017 sogar zwei Awards ab.

Optik

Der Penderyn Sherrywood zeigt eine goldene Farbe und ist einen Funken dunkler als der Penderyn Madeira.
Trotz einer fehlenden Altersangabe wurde auf die Zugabe von Farbstoff verzichtet.

Nosing

Der Whisky ist zuerst sehr unaufdringlich. Er zeigt dezent die Sherry typischen dunklen Früchte.
Es folgt eine Süße von Karamell, doch grüne Äpfel versuchen den Karamell zu verdrängen.
Jetzt meldet sich wieder der fruchtige, süße Sherry, gepaart mit einer Portion Toffee.
Der Penderyn Sherrywood ist fein, unaufdringlich und relativ einfach.
Wir haben das Glas fünf Minuten stehen gelassen und die Nase von ihm gelassen – mit dem Ergebnis, dass wir danach Noten von Haselnüssen aufgenommen haben.

Geschmack

Eine leichte Eichenwürze macht sich im Mund bemerkbar. Dazu kommt eine Süße mit einem leichten Prickeln auf der Zunge. Dazu gesellen sich Rosinen.
Es folgt eine Fruchtigkeit, die an dunkle Beeren erinnert. Anfangs ein bisschen weich (der Whisky wird mit 46% abgefüllt!), entwickelt er sich schön im Mund.
Der Whisky ist süß, trocken und fruchtig.

Abgang

Im Abgang folgt zunächst eine Süße von Karamell. Dazu kommt eine Fruchtigkeit von Aprikosen mit dunklen Beeren.
Der Whisky hinterlässt eine schöne Trockenheit im Mundraum. Insgesamt ein weicher und längerer Abgang.

Kommentar

Ein relativ exotischer, sherrybetonter Whisky mit einer sehr interessanten Nase. Im Geschmack fehlt ihm die Komplexität. Nach anfänglichen Schwächen entwickelt er sich jedoch ganz gut.
Ein Whisky, den man nicht so einfach mit einem anderen vergleichen kann!

Eigenschaft Wert
Herkunft Wales
Sorte Single Malt
Alter NAS
Volumenprozente
46
ohne Farbstoff
ohne Kühlfiltrierung
Frucht
Süße
Würze
Sherry
Rauch
Intensität
Komplexität
Bewertung

Zusammenfassung auf YouTube

Erscheint demnächst.

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.