Thousand Mountains Mc Raven

Thousand Mountains McRaven German Single Malt Whisky
Thousand Mountains McRaven German Single Malt Whisky

Allgemein

Sich mit deutschem Single Malt zu beschĂ€ftigen, macht inzwischen richtig Spaß. Denn es gibt auch abseits von Slyrs, Elsburn und St. Kilian viele weitere Brennereien, die guten Whisky herstellen.

Die SauerlÀnder Edelbrennerei

Ende der 90er kam bei zwei Familien die Idee auf, eine Brennerei zu bauen. Im Jahr 2000 war es dann soweit, als das Brennrecht erlangt wurde. Das ganze war als Hobby gedacht, doch die BrĂ€nde wurden auch außerdem des Familien- und Freundeskreises immer beliebter.

So folgte im Jahr 2007 der Schritt in die GeschÀftswelt. Neben ObstbrÀnden sollte auch Whisky gebrannt werden, doch es wurde eng in der kleinen Doppelgarage. Die SauerlÀnder erwarben daraufhin ein historisches SÀgewerk und bauten eine zweite Brennanlage. Im April 2016 konnte schlussendlich die Eröffnung gefeiert werden.

Thousand Mountains Mc Raven

Die Whiskies werden unter dem Label Thousand Mountains vermarktet. Der Single Malt trĂ€gt den Beinamen Mc Raven. Anders als sonst, reifte dieser Whisky in RotweinfĂ€ssern und wurde anschließend in originale Kentucky BourbonfĂ€sser umgefĂŒllt.

Die Brennerei erwĂ€hnt, dass ein eigens entwickeltes Brennverfahren zum Einsatz kommt, das aromaschonend ist und damit ermöglicht, innerhalb einer kurzen Fasslagerungszeit einen erstklassigen Whisky herzustellen. So konnte dieser Whisky bereits nach drei Jahren abgefĂŒllt werden.

Beim AbfĂŒllen hat man sich nicht lumpen lassen. Denn dieser Single Malt kommt mit 46,2 Volumenprozenten in die Flaschen. Kein Zusatz von Farbstoff und unfiltriert, so wie es der Purist mag.

Optik

Die kantenförmige Flaschenform macht einen hochwertigen Eindruck, Àhnlich wie beim Mortlach Rare Old. Die Farbe des Whiskys zeigt einen gold bis bernsteinfarbenen Ton.

Nosing

Du bist Scotch Genießer? Ja, wir auch. Deshalb haben wir hier etwas ganz anderes in der Nase, der Thousand Mountains Mc Raven wirkt fremd.

Bourbon-Vanille kommt in der Nase an. Ein bisschen sprittiger Alkohol ist dabei. Man muss dazu bedenken, dass dieser Whisky 46,2% Alkohol hat, sodass man noch Spielraum hat was die Zugabe von Wasser angeht. Das junge Alter kann sich dann doch nicht ganz verstecken.

Das Aroma bietet malzige Noten. Die Getreidenoten sind deutlich. Auch Schwarzbrot haben wir in der Nase.

Die fruchtigen Seiten zeigen sich nun auch so langsam. Wir haben alkoholisierte Kirschen, so Àhnlich wie Mon Cherie. Doch auch Aprikosen sind dabei.

Karamell stĂŒtzt die sĂŒĂŸe Seite des Mc Ravens. Alkohol kommt wieder auf. Dieser ist zwar nicht so scharf, doch das Gesamtaroma wird dadurch gestört, vielleicht sollte man doch mit ein wenig Wasser spielen.

WĂŒrze ist vorhanden, aber nicht ganz einfach zu definieren. Jedenfalls geht es in die zimtige Richtung. Der Rotweineinfluss geht auch an der Nase nicht vorbei. Die Eiche kommt auch durch. Der Whisky wirkt zwar ein wenig jung, doch bei einer lĂ€ngeren Fassreifung ist Vorsicht geboten. So kann der Einfluss der Gerbstoffe bzw. Tannine das Aroma sogar gĂ€nzlich zerstören.

Jedenfalls haben finden wir noch Milchschokolade im Aroma. Gebt dem Whisky ausreichend Zeit! Die Fruchtigkeit wird intensiver, die Aprikosen stechen jetzt deutlich heraus.

Geschmack

Da haben die 46,2 Volumenprozente nicht zu wenig versprochen, denn der Whisky zeigt Kraft im Mundraum. Die Aprikosen kommen zur Geltung, dazu Karamellsirup.

Kurz daraufhin entsteht eine Pfeffrigkeit auf der Zunge mit einer leichten Bitterkeit der Eiche. Diese bringt holzige Noten mit ein. Der Whisky ist ein wenig tanninenlastig. Aber auch die Rotweinaromen kommen durch.

Der Whisky wird nach einer Weile ein wenig trocken. Zum Schluss zeigt sich Kaffee.

Abgang

Ein schöner Antritt lĂ€utet die Abschlussphase ein. Der intensive Nachklang hat einen Touch von Honigmelonen. WalnĂŒsse kommen außerdem noch auf.

Ganz zum Ende hin folgt dunkle Minzschokolade. Den Nachklang wĂŒrden wir als mittellang bezeichnen.

Kommentar

Der Thousand Mountains Mc Raven kann fĂŒr seine drei Jahre ziemlich viel! Die Jugend ist ihm zwar ein wenig anzumerken, aber ob sich eine lĂ€ngere Reifezeit nur positiv ausgewirkt hĂ€tte? Die Bitterkeit ist ein wenig unangenehm, hĂ€lt sich aber in Grenzen.

Ein gut gemachter Whisky mit tollem Aroma. 60€ empfinden wir als ein wenig zu teuer fĂŒr die Flasche, doch man muss bedenken, dass deutscher Single Malt im Vergleich zum schottischen Single Malt teurer ist. Man bekommt hier außerdem eine 0,7 Liter Flasche! Nicht selten werden deutsche Whiskies in 0,5 Liter Flaschen abgefĂŒllt.

Eigenschaft Wert
Herkunft Deutschland Sauerland
Sorte Single Malt
Alter 3 Jahre
Volumenprozente
46,2
AbfĂŒller Original
Fasstyp Rotwein und Bourbon
Whiskybase ID 74852
ohne Farbstoff
ohne KĂŒhlfiltrierung
Frucht
SĂŒĂŸe
Getreide
WĂŒrze
Sherry / Wein
Rauch
IntensitÀt
KomplexitÀt
Fazit

Whisky kaufen

Teilen

2 Gedanken zu „
Thousand Mountains Mc Raven

    1. TatsĂ€chlich, da kann man mal zugreifen! Ja, außerhalb Schottlands wird auch wirklich guter Whisky produziert, inzwischen auch in Deutschland â˜ș

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.