Mortlach Rare Old

Mortlach Rare Old Single Malt Scotch Whisky
Mortlach Rare Old Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Die Brennerei Mortlach wurde 1823 gegründet und ist die älteste, aktive und legale Brennerei im schottischen Dufftown (Speyside).
Der Mortlach Rare Old trägt keine Altersangabe und wurde mit 43,4 Volumenprozenten abgefüllt. Er bietet den Einstieg in die Originalabfüllungen dieser Destillerie. Das edle Design der Flasche vermittelt den Eindruck eines teuren Whiskys. Nun ja, sagen wir es mal so, er gehört nicht zu den Günstigen. Für 57 – 65€ bekommt man diese Flasche, die einen halben Liter fasst (Stand 2017).
Auf der Flasche findet man den Aufdruck: “2.81 Distilled”. Das ist das Destillationsverfahren der Mortlach Brennerei. Der dritte Brennvorgang wird nicht komplett abgeschlossen. Auf diese Weise soll der Whisky zusätzliche Aromen gewinnen.
Zur Herstellung dieses Whiskys wurden Single Malts verwendet, die sowohl in getoasteten amerikanischen als auch in europäischen Eichenfässern gereift sind. Dabei wurden Ex-Sherry und Ex-Bourbonfässer verwendet. Die Reifezeit dieser Single Malts ist nicht genau bekannt, liegt jedoch mutmaßlich bei 8 – 10 Jahren.

Optik

Der Whisky legt eine dunkle Bernsteinfarbe an den Tag. Manche mögen enttäuscht sein, dass dieser Whisky mit einem edlen Flaschendesign daherkommt und dennoch mit Farbstoff versehen wurde. Wie bereits erwähnt, scheint der Whisky 8 – 10 Jahre alt zu sein und durfte Bourbon- sowie Sherryfässer sehen.

Nosing

Als erstes machen sich sofort fruchtige Noten bemerkbar. Eine ordentliche Portion Pfirsisch, gefolgt von Birnen, dazu Pflaumen und rote Trauben. Der Whisky ist intensiv und kräftig in der Nase. Das fruchtige, und auch durchaus blumige Aroma wird erweitert mit einer leichten Würzigkeit von Eiche und altem Leder.
Es kommt Lakritze hinzu, welche dann von Karamell überdeckt wird. Eine alkoholische Note macht sich in der Nase bemerkbar.

Geschmack

Auch im Mund bleibt der Whisky kräftig und ist ziemlich bissig. Neben einer Schärfe kommen süße Früchte und Karamell dazu. Hinzu gesellen sich Noten von süßem Holz. Darüber hinaus zeigt sich ein nussiges Aroma. Und eines kann man dazusagen: Der Whisky sorgt für einen Speichelfluss.
Bisher gehört der Mortlach Rare Old nicht zu den komplexesten Whiskys, doch die Aromen überzeugen durchaus.
Es ist aber dennoch ein klein wenig dünn auf der Zunge, bezogen auf die Geschmacksintensität.

Abgang

Der Abgang geht am Gaumen nicht vorbei. Der relativ lange Abgang wird geprägt von dunklen Früchten und dunkler Schokolade mit Chilis. Die Chilischärfe klingt jedoch ziemlich schnell wieder ab. Es bleibt aber ein trockener Ton von Sherry. Sehr angenehm!

Mortlach Rare Old Single Malt Scotch Whisky
Mortlach Rare Old Single Malt Scotch Whisky

Kommentar

Der Mortlach Rare Old ist ein beachtenswerter Whisky, der ein nette Palette an Aromen bietet. Die fruchtigen Noten im Nosing machen einfach nur Spaß! Der Whisky bleibt bis zum Ende kräftig und bietet ein ziemlich intensives Geschmackserlebnis. Ansich ein wirklich toller Whisky – wenn da nicht der Preis wäre. Die edle Präsentation dieses Whiskys lässt auf ein wenig mehr hoffen.
Dieser Whisky genießt nicht gerade den besten Ruf, zeigt aber schöne, besonders fruchtige Akzente. Er wird mit dem Namen “Rare Old” vermarktet, weshalb wird die Altersangabe dann weggelassen?

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Speyside
Sorte Single Malt
Alter NAS
Volumenprozente
43,4
ohne Farbstoff
ohne Kühlfiltrierung
Frucht
Süße
Würze
Sherry
Rauch
Intensität
Komplexität
Bewertung

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.