1776 James E. Pepper Bourbon

1776 James E. Pepper Straight Bourbon (alte Aufmachung)
1776 James E. Pepper Straight Bourbon (alte Aufmachung)

Allgemein

Gegr├╝ndet wurde diese Marke im Jahr 1780. 1776 James E. Pepper Bourbon – Wie der Name bereits vermuten l├Ąsst, handelt es sich bei der Bezeichnung 1776 um eine Jahresangabe. Genauer genommen ist das die Jahreszahl der amerikanischen Unabh├Ąnngigkeitserkl├Ąrung von England. So kamen die Betreiber der Marke auf die Idee, den Whiskey mit dieser Jahresangabe zu vermarkten.

Wir verkosten in dieser Besprechung die alte Aufmachung mit 50 Volumenprozenten. Die dazugeh├Ârige Whiskybase ID lautet: 63097.

Es gab n├Ąmlich Ende 2018 einen Relaunch der James E. Pepper Whiskeys. Der neue Bourbon wird mit 46% abgef├╝llt.

Optik

Wie bereits erw├Ąhnt, haben wir es mit der alten Aufmachung zu tun. Die schwarze Flasche macht mit dem “vergilbten” Etikett, das an eine alte Schriftrolle erinnert, eine sch├Âne Figur.

Gie├čt man sich einen Dram ins Glas, zeigt sich der Bourbon mit seiner Bernsteinfarbe.

Nat├╝rlich ohne Farbstoff und auch ohne K├╝hlfilterung.

Nosing

Wie beim Bourbon ├╝blich steigt ein s├╝├čes Aroma in die Nase. Wir haben eine ordentliche Portion Vanille, aber auch Aceton. Dazu kommen Trockenkr├Ąuter. Der Nagellackentferner kommt immer wieder zum Vorschein. Wie zu erwarten, geh├Ârt der L├Âwenanteil des Aromas der S├╝├če.

F├╝r uns hat auch dieser Bourbon den parf├╝mierten Charakter. Der Alkohol wirkt trotz den 50 Volumenprozenten nicht streng. Er ist sogar f├╝r die 50% ziemlich mild.

Jetzt haben wir ein wenig nasse Erde. Ist vielleicht ein Teil Roggen in diesem Whisky? Jedenfalls erinnert uns das Aroma nun ein wenig an einen Rye Whiskey. Manchmal sticht ein wenig Eukalyptus heraus.

Insgesamt w├╝rden wir den Whiskey als ein wenig platt bezeichnen. Karmamell und Muskatw├╝rze kommt hinzu. Oh, jetzt war ein entfernter Hauch von Fr├╝chten da. Frische, s├╝├če Fr├╝chte, die uns an ├äpfel und Birnen erinnern.

Geschmack

Auch im Geschmack ziemlich mild. Vor allem wenn man an die “100 Proof” denkt. Die Angabe in Proof ist eine veraltete, alternative Ma├čeinheit zu den Volumenprozenten.

S├╝├č mit viel Karamell. Nach einer kurzen Zeit kommen sogar ein wenig Fr├╝chte vorbei, die ein wenig s├Ąuerlich schmecken. Dazu macht sich Lakritze und Anis bereit.

Sp├Ąter kommt Pfeffer hinzu, jedoch ohne scharf zu werden.

Abgang

Weiterhin relativ mild. Den Nachklang w├╝rden wir als kurz bis mittellang bezeichnen. Er hinterl├Ąsst eine leiche Bitterkeit auf der hinteren Zunge.

Kommentar

Dieser Boubon ist bestimmt besser als jeder Supermarkt Whiskey. Ein ziemlich w├╝rziger Bourbon, der gepaart mit der S├╝├če eine interessante Kombination abgibt. Definitiv kein verkehrter Whiskey, doch uns konnte dieser nicht ├╝berzeugen. Hier fehlt dann doch das gewisse Etwas, f├╝r unseren pers├Ânlichen Geschmack gibt es da bessere Alternativen.

Eigenschaft Wert
Herkunft
Sorte Straight Bourbon
Alter NAS
Abf├╝ller Original
Whiskybase ID 63097
Volumenprozente
50
ohne Farbstoff
ohne K├╝hlfiltrierung
Frucht
S├╝├če
W├╝rze
Sherry
Rauch
Intensit├Ąt
Komplexit├Ąt
Fazit

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.