Lagavulin 8 Jahre

Lagavulin 8 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky
Lagavulin 8 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Wir sind heute auf der beliebten Insel Islay und probieren den kleinen Bruder des beliebten Lagavulin 16 Jahre.

Eine ehemalige Sonderedition

Aus der Brennerei Lagavulin waren lange Zeit nur zwei Abf├╝llungen im Standardsortiment, der klassische 16 J├Ąhrige sowie eine Distillers Edition.

Zum 200-j├Ąhrigen Jubil├Ąum erschien im Jahr 2016 dieser Lagavulin 8 Jahre als Sonderedition. Wer ein wenig in der Schule aufgepasst hat, kommt damit auf das Gr├╝ndungsjahr 1816.

Die Nachfrage war so hoch, dass sich die Brennerei entschied, diese Abf├╝llung in das Kernsortiment aufzunehmen.

Das steckt im Lagavulin 8

Die Flasche kommt mit satten 48 Volumenprozenten, also mit ordentlich Power. Damit d├╝rfte Lagavulin eher den Kenner ansprechen. Ein Whisky mit hohem Alkoholgehalt, jungem Alter und gr├Â├čerem Rauchanteil d├╝rfte eher eingeweihte Whiskyfans ansprechen.

Wie sieht es mit K├╝hlfiltration aus? Da k├Ânnen wir leider nur sch├Ątzen. Dazu gibt es keine offiziellen Angaben, zumindest finden wir keine. Wir nehmen an, dass dieser Whisky nicht k├╝hlgefiltert wurde. Auch sch├Ątzen wir, dass kein Farbstoff im Spiel ist.

W├Ąre das anders, w├╝rden auch manche Whiskyenthusiasten dieser Abf├╝llung den R├╝cken kehren. Denn diese Zielgruppe mag in der Regel Whiskies, die ungefiltert sind und ohne Farbstoff auftreten. Ansonsten m├╝sste man sich fragen, ob ein so hoher Preis f├╝r einen solch jungen Whisky, der nicht authentisch abgef├╝llt wurde, gerechtfertigt ist?

Auf der Verpackung ist der Hinweis zu finden, dass Farbstoff dabei ist. Hm, was sollen wir nun davon halten?

Wie hoch ist der Rauchanteil?

Lagavulin bezieht den Malz aus Port Ellen und ist damit nicht die einzige Brennerei, die das so macht. Das Malz wird ├╝ber Torffeuer getrocknet und enth├Ąlt damit ca. 38 PPM. W├Ąhrend der weiteren Verarbeitung geht dieser Anteil noch ein gutes St├╝ck zur├╝ck. Damit d├╝rfte der Whisky keine Rauchbombe wie z. B. der Ardbeg Ten sein, aber dennoch deutlich rauchig.

Optik

Der Whisky zeigt eine ganz blasse Wei├čweinfarbe. Wir k├Ânnen uns nicht vorstellen, dass hier noch Farbstoff dabei ist ­čś│.

Nosing

Das Torfaroma ist ein wenig speziell und nicht ganz so vordergr├╝ndig, wie man es aus Islay kennt. Das Raucharoma ist ein Gemisch aus Lagerfeuer, Erde und schwarzen Oliven.

Das buttrige Aroma zeigt zudem frische Zitronen und maritime Noten. Wenn man ein wenig fester schnuppert, sp├╝rt man den Alkohol ein wenig.

Definitiv ein junger, eher wilder Whisky. Eigentlich so, wie wir es erwartet haben.

Geschmack

Jetzt ist der Lagavulin 8 Jahre deutlich rauchiger. Das Raucharoma wird von Lagerfeuer angef├╝hrt. Dazu kommt jetzt auch eine kleine S├╝├če, wenn auch gering.

Pfeffrige Sch├Ąrfe zeigt sich und brennt sogar ein wenig auf der Zunge, passt ganz zum Charakter eines jungen, wilden Whiskys.

Wie auch die Nase gezeigt hat, kommen ein wenig Zitronen hervor, was relativ h├Ąufig bei jungen Single Malts vorkommt.

Mit einer leichten Bitterkeit geht es in die n├Ąchste Phase.

Abgang

Wie erwartet kickt der Whisky mit einem kr├Ąftigen Antritt nach. Wie bei solchen Whiskies ziemlich typisch, finden wir Zitronen und Frische. Vom Rauch ist allerdings nicht mehr viel vorhanden.

Ansonsten ist noch zu sagen, dass der Mundraum immer trockener wird.

Lagavulin 8 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky
Lagavulin 8 Jahre Islay Single Malt Scotch Whisky

Kommentar

Der Lagavulin 8 Jahre ist ein interessanter Whisky. Wild, frisch und relativ jung. Von Vanille Noten fast keine Spur, auch Karamell muss man suchen. Diese Noten zeigen sich erst im Nosing nach dem ersten Schl├╝ckchen, aber auch ziemlich im Hintergrund.

F├╝r unseren Eindruck mit 45 – 50ÔéČ zu teuer. Unsere Flasche hat 30 + ein paar Zerquetschte gekostet. Auch bei diesem Preis sollte man es sich vielleicht noch einmal ├╝berlegen! Ja, es steht Lagavulin auf der Flasche, aber mit dem 16 J├Ąhrigen Vater ist dieser nat├╝rlich nicht zu vergleichen.

Dieser Whisky zeigt ziemlich wenig Rauch und Fasseinfluss. Normalerweise nimmt der Rauchanteil mit zunehmenden Alter zu.

Schlechter Whisky? Nein, keinesfalls. Der Lagavulin 8 Jahre ist ein wilder Whisky mit einem speziellen Raucharoma. Manchmal tun es genau solche Whiskies. Au├čerdem kommt der Lagavulin Fan durch diese Abf├╝llung dem Brennerei Charakter n├Ąher.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Highlands
Sorte Single Malt
Alter 8 Jahre
Volumenprozente
48
Abf├╝ller Original
Fasstyp Refill Bourbon
Whiskybase ID 161627
ohne Farbstoff
ohne K├╝hlfiltrierung
Frucht
S├╝├če
W├╝rze
Sherry / Wein
Rauch
Intensit├Ąt
Komplexit├Ąt
Fazit

Whisky kaufen

Weitere Whiskies von Lagavulin
Teilen

Ein Gedanke zu „
Lagavulin 8 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.