Stonewood Smokey Monk 3 Jahre

Stonewood Smokey Monk 3 Jahre German Single Malt Whisky
Stonewood Smokey Monk 3 Jahre German Single Malt Whisky

Allgemein

Unser zweiter Whisky aus der bayerischen Brennerei Schraml: Stonewood Smokey Monk. Wir hatten bereits den DrĂ  probiert, der ziemlich gut weggekommen ist. Unsere Tasting Notes zum Stonewood DrĂ :

Stonewood Dra Bavarian Single Malt German Whisky

Dort findet ihr auch ein paar Hintergrundinformationen zur Brennerei aus dem Steinwald.

Die rauchige Edition

Der Smokey Monk ist der vierte Whisky der Brennerei und kommt also nach dem Dra. Im Jahr 2013 wurde der “rauchige Affe” zum ersten mal destilliert und eingelagert.

Was steckt in dieser Flasche?

Der Stonewood Smokey Monk ist ein Single Malt Whisky mit einer Reifezeit von drei Jahren. Unser Sample kommt aus einer Flasche, welche 2018 destilliert und 2021 abgefĂŒllt wurde.

Über den Phenolanteil im Malz können wir keine Aussage treffen, da wir keine Infos darĂŒber haben. Wir wissen also nicht, wie stark das Raucharoma dieses Whiskys ist.

Wie eigentlich bei deutschen Whiskys ĂŒblich ist auch diese AbfĂŒllung nicht gefĂ€rbt und nicht kĂŒhlgefiltert.

Auch dieser Whisky stammt aus virgin oak FĂ€ssern, also aus frischen FĂ€ssern aus amerikanischer Weißeiche (ohne Vorbelegung).

Optik

Der Whisky zeigt helles Gold mit roten Akzenten.

Nosing

Ok, das haben wir nicht erwartet. Es ist ein uns völlig fremdes Aroma, das uns in der ersten Sekunde an eine Art Hustensaft erinnert, oder saure Hefe. Bei zweiten Riechen könnte es auch Weißwein sein, jedenfalls riecht der Stonewood Smokey Monk nicht nach Whisky, dann eher sogar Apfelwein mit Schuss.

Trotz den 40 Volumenprozenten kommt der Alkohol immer mal wieder ein wenig durch, das Aroma wirkt spritig.

Das Raucharoma fĂ€llt relativ gering aus und geht in die Richtung trockener Rauch mit Gummi. Tief im Hintergrund versteckt sich Karamell. Ab und zu riechen wir etwas “Fischiges” heraus, oder sind unsere Rezeptoren einfach nur durcheinander?

Geschmack

Auch im Geschmack wieder die sÀuerliche Hefe. Verdorbenes Obst mit minimalem Anteil von Karamell und Honig. Die alkoholische Note ist durchgehend im Hintergrund. SpÀter kommt Bitterkeit dazu.

Fassen wir uns kurz: Sauer und vergoren.

Nachklang

Die vergorene und saure Note verbleibt auch im Abgang. Der Whisky sticht leicht auf die Zunge und hinterlĂ€sst ein wenig Speck und sĂŒĂŸen Honig.

Kommentar

Wir wurden total ĂŒberrascht und hatten etwas im Glas, was uns nicht an Whisky erinnert hat. Unser Fall ist der Stonewood Smokey Monk nicht.

Probieren kann man ihn natĂŒrlich ruhig mal, manchen wir er sicherlich gefallen.

Eigenschaft Wert
Herkunft Deutschland Bayern
Sorte Single Malt
Alter 3 Jahre
Volumenprozente
40
AbfĂŒller Original
Fasstyp Virgin oak
Whiskybase ID 140691
ohne Farbstoff
ohne KĂŒhlfiltrierung
Frucht
SĂŒĂŸe
WĂŒrze
Sherry / Wein
Rauch
IntensitÀt
KomplexitÀt
Fazit

Whisky kaufen

Weitere deutsche Whiskies
Hortar Single Cask Classic - Deutscher Single Malt aus dem Einzelfass
Hortar Nerthus Kult Edition German Single Malt Whisky
St. Kilian Bud Spencer The Legend German Single Malt Whisky - die rauchige Version
St. Kilian Bud Spencer The Legend German Single Malt Whisky
Ein deutscher Whisky mit ordentlichem Alter: Slyrs 12 Jahre
Elsburn Distillery Edition 2020 German Single Malt Whisky
Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.