The Macallan 12 Jahre Sherry

The Macallan 12 Jahre Sherry Cask Single Malt Whisky
The Macallan 12 Jahre Sherry Cask Single Malt Whisky

Allgemein

The Macallan 12 Jahre Sherry Cask gehört zu den Standards aus dem Hause The Macallan, welches sich schon seit geraumer Zeit als Luxusmarke am Markt etablieren konnte.

Neue Auflage

Der 12 Jährige Macallan aus dem Sherryfass wurde durch die 1824er Serie abgelöst (im Jahr 1824 bekam diese Brennerei die Lizenz zum Destillieren von Whisky). Macallan wollte mit dieser Serie zeigen, dass auf guten Whiskys kein Alter aufgedruckt sein muss, denn die 1824er Serie bestand aus vier verschiedenen Flaschen ohne Altersangabe. Im Jahr 2018 wurde diese Serie eingestellt und der 12 Jährige Sherry, Macallans Klassiker, wiedergeboren. Dieser war nämlich schon damals das Aushängeschild für The Macallan. Er erschien in einer neuen Auflage. Unser Exemplar wurde aus einer Flasche dieser Auflage abgefüllt.

Volle Sherryreifung, 40%

Dieser Whisky reift ausschließlich in Sherryfässern aus europäischer Weißeiche. Genauer genommen handelt es sich um Fässer aus Jemez, Spanien. Schaut man nach der Flasche in diversen Online-Shops, findet man schnell heraus, dass dieser Whisky mit 40 Volumenprozenten abgefüllt wird. Tatsächlich gab / gibt es auch eine Version mit 43%. Doch diese war für den amerikanischen Markt bestimmt. Falls man also nach so einer Flasche sucht, wird man ein paar mehr Euro ausgeben müssen.

Natürlich bleibt bei Flaschen von The Macallan die Frage: Wird die Flasche aufgemacht oder lieber für Jahrzehnte im Keller deponiert? Nach 30 Jahren wird die Flasche mit hoher Wahrscheinlichkeit an Wert gewinnen. Aber: Niemand kann so weit in die Zukunft sehen. Und außerdem werden Whiskyflaschen doch abgefüllt, um genossen zu werden? Also: Plopp!

Optik

Die Form der Flaschen von Macallan machen schon was her und wirken trotz 0,7 Liter Fassungsvermögen groß.

Erfreulich, dass hier nicht mit Farbstoff nachgearbeitet wurde. Das ist sonst besonders bei Whiskys schade, die ausschließlich in Sherryfässer gereift sind. Durch die Kupferfarbe mit Rotstich sieht man den Einfluss des Fasses. Auf unserem Exemplar ist vermerkt, dass der Whisky nicht kühlgefiltert wurde.

Nosing

Ja, die Sherryfässer haben gute Arbeit geleistet, denn als erstes sagt unsere Nase: Da ist Sherryfass drin! Die süßen, dunklen Früchte sind die Lorbeeren des Sherryfasses. Dazu Rosinen, die man oft in Sherrywhiskys findet.

Für seine 12 Jahre macht dieser Whisky einen ganz schön reifen Eindruck. Nicht, dass 12 Jahre eine kurze Zeit wären, doch bei schottischen Whiskys fast Standard. Außer den süßen Sherryfrüchten finden wir noch Marzipan. Es entsteht eine sehr leckere Süße. Blütenhonig und diverse Gewürze machen den Whisky schön komplex. Nelken, Muskat, ein Hauch Wacholderbeeren.. toll.

Man wird durch den Sherryeinfluss nicht erschlagen, denn der Sherry ist sehr gut eingebunden.

Geschmack

Angenehm weich im Mund mit einer cremigen Textur. Die Eiche läutet den Geschmack ein. Es folgt nach den holzigen Noten Süße. Der Sherry kommt dazu und wirft dunkle Früchte nach. Ganz besonders überreife Pflaumen. Auch hier fehlen die Gewürze nicht. Diese zeigen sich wieder in weihnachtlicher Form.

Im Mundraum ergibt sich ein harmonisches Bild.

Abgang

Am Hals wird es ganz schön warm, aber im positiven Sinne. Der Whisky erzeugt kein Brennen, pfeffert aber die Zunge. Es verbleiben ganz kleine Rückstände von Trockenobst, welche aber wieder gänzlich verschwinden.

Kommentar

Man liebt oder hasst ihn? Würden wir nicht sagen. Es ist kein Geheimnis, dass Whiskys aus der Brennerei The Macallan deutlich teurer sind als diverse Kontrahenten. Mit aktuell (Stand 2020) ca. 80€ verlangt der Hersteller einen stolzen Preis für diese Flasche.

Jedoch müssen wir hier sagen: Dieser Whisky ist wirklich gut. Wer nur die Hälfte für einen guten 12 Jährigen Schotten ausgeben möchte, sollte sich lieber nach Alternativen umsehen. Denn für 40€ bekommt man richtig gute Scotchs. Wer jedoch bereit ist, dieses Geld auszugeben, macht nicht viel falsch.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Speyside
Sorte Single Malt
Alter 12 Jahre
Volumenprozente
40
ohne Farbstoff
ohne Kühlfiltrierung
Frucht
Süße
Würze
Sherry
Rauch
Intensität
Komplexität
Bewertung

Zusammenfassung auf YouTube

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.