Auchentoshan Three Wood

Auchentoshan Three Wood Lowland Single Malt Scotch Whisky
Auchentoshan Three Wood Lowland Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Auchentoshan ist bekannt daf├╝r, ihren Whisky dreifach zu destillieren. Wie auch den heutigen Three Wood. Damit produziert die in den Lowlands gelegene Brennerei weiche Whiskys.

Drei Fasstypen

Der Name dieses Whiskys verr├Ąt es bereits: Jeweils drei verschiedene F├Ąsser hat dieser Whisky von innen gesehen. Welche sind das und wie lange reifte er jeweils in diesen F├Ąssern?

  • Bourbonf├Ąssser (ca. 10 Jahre)
  • Oloroso Sherryfass (2 Jahre)
  • Pedro Ximenez Sherryfass (6 Monate)

Also ein Whisky mit einem aufwendigen Sherryfinish. Oloroso ist ein starker, fruchtiger und trockener Sherry, w├Ąhrend Pedro Ximenez eine s├╝├če Variante ist. Betrachten wir nun den Begriff “Three Wood” neu, denken wir an einen interessanten Whisky.

Wie auch beim Auchentoshan Heartwood kommt der Three Wood mit 43 Volumenprozenten in die Flasche und wird nicht k├╝hlgefiltert.

Optik

Ende 2019 kam, wie auch der Auchentoshan 12 Jahre und Auchentoshan American Oak, der Three Wood in neuem Design. An der Rezeptur hat sich nichts ver├Ąndert. Vergleichen wir beide Aufmachungen direkt miteinander, gef├Ąllt uns das Neue vielleicht ein bisschen besser, wobei auch das Alte sch├Ân war. Das neue Design ist modern gehalten und d├╝rfte auch j├╝ngere Leute ansprechen.

Da die Flasche den Hinweis erh├Ąlt, dass Farbstoff dabei ist, ├╝berspringen wir mal die Farbe des Whiskys (es ist Bernstein!).

Nosing

Was ist denn das! Das klingt jetzt vielleicht seltsam. Nadelwald mit Regen. Ja, daran denken wir als erstes. Ok, dieser Whisky muss aufgebrochen werden. Also ran an den Speck.

Das Wichtigste ist nat├╝rlich, genug Zeit mitzubringen. Schlie├člich macht es eh keinen Spa├č, einen Whisky in Rekordzeit zu verkosten.

Wir riechen Vanille. Das d├╝rfte die lange Reifung der Bourbonf├Ąsser sein. Doch neben dieser Vanille befinden sich bittere Orangenschalen. Au├čerdem haben wir noch einen Hauch Kaffee in der Nase.

Ist da auch Sherry drin? Ja, definitiv. Die schweren, dunklen Fr├╝chte sind das Ergebnis der Sherryreifung. Dazu getrocknete Fr├╝chte, wie Rosinen und w├╝rzige Eiche. Die s├╝├če Vanille ist weiterhin pr├Ąsent. Der Nadelwald ist ├╝brigens spurlos verschwunden.

Geschmack

Weich und mild im Geschmack. Die Eiche setzt sich nach einer kurzen Zeit durch. Aber dennoch ist S├╝├če vorhanden, die Vanille ist immer noch da. Dazu kommen Haseln├╝sse und auch florale Noten. Wir haben au├čerdem einen Hauch von Kaffee. Dieser Whisky ist durchaus komplex.

Abgang

Die Eichenw├╝rze klingt noch ein wenig nach, wie auch der Kaffee. Au├čerdem bleibt ein St├╝ck des nussigen Charakters erhalten. Ein bisschen S├╝├če in Form von Milchschokolade ist auch vorhanden.

Kommentar

Von unseren bisher verkosteten Whiskys der Brennerei Auchentoshan geh├Ârt dieser zu den besten. Trotz fehlender Altersangabe ist ein gewisser Grad an Komplexit├Ąt vorhanden. Fruchtig, s├╝├č, w├╝rzig, nussig, blumig; alles dabei, sogar Sherry.

Einsteiger greifen vielleicht erstmal lieber zum Auchentoshan 12 Jahre.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Lowlands
Sorte Single Malt
Alter NAS
Volumenprozente
43
Abf├╝ller Original
ohne Farbstoff
ohne K├╝hlfiltrierung
Frucht
S├╝├če
W├╝rze
Floral
Sherry
Rauch
Intensit├Ąt
Komplexit├Ąt
Bewertung

Zusammenfassung auf YouTube

Erscheint demn├Ąchst.

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.