The Macallan 12 Jahre Double Cask

Macallan 12 Jahre Double Cask Single Malt Scotch Whisky
Macallan 12 Jahre Double Cask Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Wenn man sich intensiver mit Whisky beschĂ€ftigt, kommt man an den großen und teils auch beliebten Marken nicht vorbei, wie z. B. Glenfiddich, Balvenie und… The Macallan.

Heute widmen wir uns einem Whisky aus der Core Range: The Macallan 12 Jahre Double Cask.

VerfĂŒgbarkeit

Zwar sind Whiskies von Macallan gut verfĂŒgbar, aber irgendwie auch nicht. Wenngleich die AbfĂŒllungen teils deutlich teurer sind als die der Konkurrenz, gehen die Flaschen doch weg wie warme Semmeln. Das gilt auch fĂŒr das Standardsortiment.

Sobald eine AbfĂŒllung im Angebot ist, dauert es nicht sehr lange, bis diese ausverkauft ist. Ansonsten findet man oft die Angabe, dass nur eine Flasche pro Kunde verkauft wird. Was macht den Whisky so beliebt?

Eine Luxus Marke

Flaschen von Macallan haben immer wieder Preisrekorde gebrochen. Beispielsweise wurde der Macallan 1926 (abgefĂŒllt 1986) im Jahr 2019 fĂŒr stolze 1,7 Millionen Euro versteigert.

Dass im James Bond Film “Skyfall” ein Macallan 1962 getrunken wird, dĂŒrfte auch eher dazu beitragen, den Whisky in die luxuriöse Ecke zu schieben.

Zweifelsohne hat sich Macallan als Luxusmarke am Markt positioniert. Doch es gibt noch “bezahlbare” Flaschen dieser Brennerei, wobei man sich fragen muss, was bezahlbar bedeutet. FĂŒr eine Flasche aus der Standardrange muss man heute zwischen 70 und 100€ hinblĂ€ttern, fĂŒr einen 12 jĂ€hrigen Scotch ist das schon verdammt viel.

Doppeltes Sherryholz

Der heutige Macallan 12 Jahre Double Cask ist ein Whisky aus dem Sherryfass, also eine Vollsherryreifung. Double Cask bedeutet hier nicht, dass es sich um FĂ€sser handelt mit unterschiedlicher Sherryvorbelegung, sondern um unterschiedliche Hölzer. Denn wir wissen außerdem, dass Macallan hier auf die Sherrysorte Oloroso gesetzt hat.

Macallan hat fĂŒr diesen Whisky FĂ€sser aus amerikanischer und europĂ€ischer Eiche verwendet. DafĂŒr wurden diese eigens mit Sherry befĂŒllt. Der Begriff hierfĂŒr lautet “sherry seasoned casks”. Diese FĂ€sser werden “kĂŒnstlich” mit Sherry befĂŒllt, sind also keine traditionellen spanischen SherryfĂ€sser aus den Bodegas.

Diese Vorgehensweise ist heutzutage jedoch ĂŒblich, da es gar nicht so viele “echte” SherryfĂ€sser gibt. Macallan ist hier ehrlich und transparent, indem sie auf das Etikett die Bezeichnung “seasoned casks” aufdrucken.

Was befindet sich in der Flasche?

Wir werfen jetzt kurz noch einen genaueren Blick auf den Inhalt dieser Flasche. Der Macallan 12 Jahre Double Cask wird mit 40 Volmenprozenten abgefĂŒllt und kommt ohne Farbstoff aus. Es ist immer löblich, wenn Brennereien auf die Zugabe von Farbstoff verzichtet, vor allem bei Vollsherryreifungen.

Um den Whisky zu “reinigen” und bei tieferen Temperaturen nicht trĂŒb werden zu lassen (z. B. bei Zugabe von EiswĂŒrfeln), wurde er kĂŒhlfiltriert.

Macallan 12 Jahre Double Cask Single Malt Scotch Whisky
Macallan 12 Jahre Double Cask Single Malt Scotch Whisky

Optik

Die Flaschen von Macallan haben schon was, das mĂŒssen wir zugeben. Diese sind ziemlich lang und erwecken den Eindruck, dass der Whisky mit breiter Brust da steht.

Nach dem Einschenken schimmert sattes Gold im Glas. Oder um es ein wenig opulenter auszudrĂŒcken: Safran strahlt uns ins Gesicht. Diese Farbe sagt uns, dass es möglicherweise keine Sherrybombe gibt. Im Vergleich zum z. B. Edradour 12 Jahre, fĂ€llt dieser Whisky deutlich heller aus.

Das ist nur eine Feststellung und keine Beurteilung, denn es ist nicht das Ziel eines Whiskys, in möglichst dunkler Farbe daherzukommen. Nicht immer muss es ein heftiger Sherryschlag sein.

Nosing

Was kann also der “Luxus-Einsteigerwhisky”?

Sanft und mild steigt der Duft des Macallan 12 Jahre Double Casks in die Nase, aber mit relativ intensivem Aroma. Sherrynoten kommen deutlich durch mit reifen, sĂŒĂŸen, dunklen FrĂŒchten. Rosinen und Pflaumenmus treffen ein, und dann auch Orangenschalen. KomplexitĂ€t wird hier durchaus geboten!

Der Whisky macht einen cremigen Eindruck und ĂŒbertrĂ€gt des Weiteren NĂŒsse und Karamellnoten. Die Oloroso Reifung ist der Brennerei wirklich gelungen.

Geschmack

Der Macallan 12 Jahre Double Cask beginnt sĂŒĂŸlich und gewinnt zunehmend an Fruchtigkeit und IntensitĂ€t. Nach und nach kommt WĂŒrze hinzu, die Eiche kommt zwar an, schlĂ€gt aber nicht ein. Der dĂŒrfte niemanden ĂŒberfordern!

Der Whisky behĂ€lt seine cremige Textur und liefert Noten von Sherry, Orangen, Äpfeln und WĂŒrze. WĂ€hrend die Eiche ein wenig nach vorne schreitet, schmecken wir noch Nelken heraus. Trotz seiner zunehmenden IntensitĂ€t bleibt der Whisky mild und weich auf der Zunge, von SchĂ€rfe keine Spur.

Auch nach 15 sekundenlanges hin- und herbewegen des Whiskys im Mundraum schmecken wir kaum bittere Noten. Die Eiche bringt vielleicht einen minimal bitteren Touch mit, das wars aber auch. Fazit: Schmeckt gut!

Nachklang

Zart und weich gleitet der Whisky herunter und lĂ€utet einen smoothen Abgang ein. Ein bisschen sĂŒĂŸ, fruchtig und wĂŒrzig. Er bleibt bis zum Schluss ein “gentle dram”. Trotz ein wenig Holzigkeit kommt Honig zum Vorschein.

Macallan 12 Jahre Double Cask Single Malt Scotch Whisky
Macallan 12 Jahre Double Cask Single Malt Scotch Whisky

Kommentar

Ein weichgespĂŒlter Whisky? Könnte man so sagen, mit einem aber. Wer hier Ecken und Kanten sucht, wird diese auch nach Leeren der Flasche nicht finden.

Der Macallan 12 Jahre Double Cask gehört zu den weichen Whiskies, welcher aber sehr gut gemacht ist. Smooth, aber komplex und intensiv, ein wahrer Gentleman. EichenwĂŒrze muss man hier suchen. Von alkoholischen Noten zeigt er keine Spur. Ein sĂŒffiger Whisky, der aber auch fĂŒr seinen Namen ein wenig Geld sehen möchte.

Abgesehen von der Preispolitik gehört dieser Whisky in die Kategorie der erstklassigen 12 jÀhrigen.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Speyside
Sorte Single Malt
Alter 12 Jahre
Volumenprozente
40
AbfĂŒller Original
Fasstyp SherryfÀsser aus amerikanischer und europÀischer Eiche
Whiskybase ID 176172
ohne Farbstoff
ohne KĂŒhlfiltrierung
Frucht
SĂŒĂŸe
WĂŒrze
Sherry
Rauch
IntensitÀt
KomplexitÀt
Fazit

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.