Talisker Port Ruighe

Talisker Port Ruighe Single Malt Scotch Whisky
Talisker Port Ruighe Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Wir verkosten heute den Talisker Port Ruighe. Als absolute Port Finish Fans freuen wir uns ganz besonders auf die Verkostung.

“The only distillery on the Isle of Skye”

Stolz präsentiert Talisker diesen Satz in der Mitte des Etiketts. Das stimmt aber nicht mehr, denn Talisker hat Verstärkung bekommen. Torabhaig heißt die Destillerie, die zusammen mit Talisker die Isle of Skye bewacht. Die neue Destillerie bringt ab 2020 ihren ersten Single Malt auf den Markt.

“Portree”

So spricht man den Namen dieses Talisker Whiskys aus. Er kam 2013 auf den Markt und ist (Stand 2020) immer noch zu haben. Mit ca. 25 PPM dürfte der Rauch deutlich wahrnehmbar sein. Nach seiner Reifung in Eichenfässern bekam dieser Whisky ein Finish in Portweinfässern. Welche Eichenholzfässer genau zum Einsatz kamen, das weiß wohl nur die Brennerei selbst. Mit starken 45,8 Volumenprozenten kommt er in die Flaschen.

Optik

Man sieht bereits den kupferfarbenen Whisky, da die Flasche als klarem Weißglas besteht. Auch der Port Ruighe enthält den Slogan “made by the sea”. Das gefällt uns, denn das spricht für maritime Noten. Diese haben uns in unseren bisher verkosteten Whiskys aus dem Hause Talisker gut gefallen. Der Whisky wurde mit Farbstoff versehen. Um etwa mindere Qualität zu vertuschen? Dann kann uns nur die anstehende Verkostung verraten!

Nosing

Den Opener macht ein angenehmer Rauch, den wir in die Richtung Lagerfeuer zuordnen würden. Der Rauch schlägt außerdem die süßliche Richtung ein, ohne aufdringlich zu werden.

Nach einer kurzen Zeit trägt das Port-Finish Früchte! Süße Früchte wie Erdbeeren und Birnen verwöhnen die Nase. Die Meeresbrise ist nicht wegzudenken, mit einem Touch Algen. Wir denken an “made by the sea”. Rote Äpfel erscheinen plötzlich. Die Fruchtigkeit ist süß und eher frisch. Auch wenn die süßen Früchte ein wenig versteckt sind, mit ein wenig Zeit und Tiefgang sind diese deutlich wahrzunehmen.

Der angenehme Rauch verschwindet nicht und taucht immer wieder auf. Herrlich! 45,8 Volumenprozente? Perfekt eingebunden, würden wir sagen. Kein bissschen scharf oder stechend. Keinen Dunst von Spiritus. Es ist schon faszinierend, wie die süßen Früchte durch den Rauch springen und wieder gehen. Wieder und wieder. Volle Punktzahl! Die Kombination aus dem angenehmen Rauch und den süßen Portnoten sind hervorragend. Aber auch Würze in Form von Pfeffer ist vorhanden. Mit der salzigen Meeresluft ein Traum. Absolut ausgewogen.

Nach dem ersten Schlückchen fanden wir noch Bourbon Vanille und Rosinen. Fast sogar einen Hauch von Rum. Der Port kommt super zur Geltung, so mögen wir das! Überwältigend.

Geschmack

Jetzt sind wir sehr gespannt, was die Zunge sagt!

Die Kombination aus Rauch und Süße bilden die Geschmacksnoten. Es kommen aber auch ein wenig dunkle Früchte dazu. Die Zunge wird gepfeffert und das Eichenfass meldet sich. Die Süße verbleibt weiterhin und wird sogar intensiver. Es kommen Trauben dazu. Da hat wohl wieder das Port-Finish zugeschlagen.

Der Port Ruighe explodiert nicht so heftig wie der Talikser 10 Jahre oder Talisker Storm.

Abgang

Pfeffrige Würze klingt nach. Aber ohne zu brennen, ohne auch nur ein bisschen zu brennen. Er wirkt aber nocheinmal intensiv nach, so sehr, dass dies der gesamte Mundraum noch einmal zu spüren bekommt.

Der “Chili-Catch”, wie bei manch anderen Talisker Whiskys, bleibt weg. Ein leichter Hauch von Rauch verbleibt noch mit Portsüße und ein wenig Würze.

Kommentar

Unsere persönliche Meinung: Ein Spitzenwhisky. Trotz NAS und Farbstoff. Kühlgefiltert ist er auch noch. Dieser Whisky zeigt, dass ein guter Whisky nicht zwangsläufig ein außergewöhnliches Datenblatt vorweisen muss. Schließlich würden wir auch eher einen Mitarbeiter einstellen, der seinen Job gut macht und dafür brennt, als einen Zertifikatsjäger.

Port-Finish Liebhabern oder Genießern, die ein Port-Finish mit Raucharoma probieren möchten, können wir diesen Whisky nur empfehlen.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Islands
Sorte Single Malt
Alter NAS
Volumenprozente
45,8
ohne Farbstoff
ohne Kühlfiltrierung
Frucht
Süße
Würze
Maritim
Sherry / Wein
Rauch
Intensität
Komplexität
Bewertung

Zusammenfassung auf YouTube

Teilen

Ein Gedanke zu „
Talisker Port Ruighe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.