Bushmills Original

Bushmills Original Irish Whiskey
Bushmills Original Irish Whiskey

Allgemein

Ein weiterer bekannter Ire, dem man hÀufig auch mal im Supermarktregal begegnet. Wir verkosten den Bushmills Original Irish Whiskey.

Old Bushmills

Gebrannt wird der Whiskey in der Old Bushmills Brennerei. Das “Old” lĂ€sst natĂŒrlich vermuten, dass es sich um eine alte Brennerei handelt. Das kann man so sagen, denn die in Nordirland gelegene Brennerei gehört zu den Ă€ltesten der Welt.

Aber das Ganze ist ein wenig komplizierter. Wurde die Brennerei wirklich im Jahr 1608 gegrĂŒndet? Wird der heutige Whiskey wirklich in dieser Destillerie produziert? Offiziell besteht die Brennerei nĂ€mlich seit dem Jahr 1784 đŸ˜Č Am besten, ihr recherchiert zu diesem Thema, da es den Rahmen dieser Verkostung sprengen wĂŒrde.

Was steckt da drin?

Beim Bushmills Original handelt es sich um einen Blend aus Single Malt und Grain Whiskey. Der Malt Whiskey wird in den Pot Stills produziert und dreifach destilliert. Die Brennerei hat außerdem auch Column Stills, womit der Grain Whiskey hergestellt wird.

Nach der Destillation reift das Destillat in amerikanischen Ex-Bourbon und SherryfÀssern.

Der Whiskey ist deutlich unter 20€ zu haben, weshalb auch unsere Erwartungen nicht hoch sind. Selbst die 1 Liter Flasche gibt es aktuell noch fĂŒr unter 20€. Die Flasche richtet sich wohl eher auf Einsteiger und dĂŒrfte auch durchaus ein Kandidat fĂŒr einen Easy Sipper sein. Außerdem sind solche Whiskeys beliebt in Cocktails.

Optik

Wie ĂŒblich bei preiswerten Whiskeys, wurde diese Flasche mit einem Schraubverschluss ausgestattet.

Zur Farbe können wir eigentlich nichts sagen, da diese mit Farbstoff versehen wurde.

Nosing

Der Whiskey beginnt mit einem sehr milden Aroma. Wahrscheinlich wird da auch nicht viel mehr kommen, denn schließlich richtet sich diese Flasche nicht an den Genießer, der stundenlang einen Dram verkosten möchte.

Doch irgendwelche Aromen mĂŒssten ja darin enthalten sein! Wir haben Vanille und ein wenig helle FrĂŒchte in der Nase, welche in die Richtung eines Apfels gehen. Die Vanillenote ist ein wenig platt. Das bedeutet fĂŒr uns, dass die FĂ€sser wohl öfter verwendet wurden, also irgendwas weit hinter Third-Fill. Karamellnoten können wir keine finden.

Die dreifache Destillation sorgt fĂŒr ein sehr mildes Aroma, das dĂŒrfte dem Zweck des KĂ€ufers dieser Flasche zugutekommen. Keine holzigen Noten, relativ sĂŒĂŸ und sanft.

Geschmack

Wie die Nase vermuten ließ, zeigt sich der Bushmills Original auch im Mund sehr sanft. Zu den Aromen gehören auch hier Vanille und ein wenig helle FrĂŒchte.

Ein wenig Holznoten schmecken wir nun heraus, die ein wenig bitter ausfallen. Aber alles insgesamt schwach und sanft, was wohl auch im Sinne des KĂ€ufer sein könnte. Denn diesen Whiskey kann man auch mal pur trinken, ohne Soda oder EiswĂŒrfel.

Abgang

Um es auf den Punkt zu bringen: Flach. Was anderes kann man aber auch nicht erwarten. Ein krĂ€ftiger Abgang oder ein Wink der Eiche könnte den Genießer dieses Whiskeys stören.

Dass bei diesem Whiskey SherryfĂ€sser dabei waren, dĂŒrfte wohl keine Rolle spielen, denn durch das mehrfache Verwenden der FĂ€sser ist es schon fast egal, was vorher in diesen FĂ€ssern lagerte. Von nussigen Noten keine Spur.

Was aber positiv auffÀllt: Wir schmecken keine sprittige Note. Das ist oftmals der Fall bei solchen Whiskeys.

Dreifach destilliert: Bushmills Original
Dreifach destilliert: Bushmills Original

Kommentar

Unsere Verkostung hat uns gezeigt, wofĂŒr dieser Whiskey hergestellt wird. Man kann ihn z. B. nebenher in einer grĂ¶ĂŸeren Runde sĂŒffeln. Auch zum Mixen könnte dieser Whiskey herhalten, z. B. bei Hot Toddys.

Bekommt man eine Flasche geschenkt, findet man mit Sicherheit einen Zweck. Man könnte ihn z. B. GÀsten anbieten, die irischen Whiskey probieren möchten, aber sonst nicht viel von Whisk(e)y verstehen.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Nordirland
Sorte Blended Pot Still
Alter NAS
Volumenprozente
40
AbfĂŒller Original
Fasstyp Bourbon und Sherry FĂ€sser
Whiskybase ID 80888
ohne Farbstoff
ohne KĂŒhlfiltrierung
Frucht
SĂŒĂŸe
WĂŒrze
Sherry / Wein
Rauch
IntensitÀt
KomplexitÀt
Fazit

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.