Glenfarclas 105

Glenfarclas 105 Speyside Single Malt Scotch Whisky
Glenfarclas 105 Speyside Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

📖

Ihr sucht einen Glenfarclas in FassstÀrke? Dann schaut euch doch mal den Glenfarclas 105 an!

105 Proof đŸ’„

Die Zahl 105 hat natĂŒrlich eine Bedeutung, und zwar gibt sie den Alkoholgehalt des Whiskys wieder. Hierbei handelt es sich um eine alte Maßeinheit, dabei entsprechen 105 Proof in England 60% Alkohol (in den USA wĂ€ren es wiederum 52,5%).

FrĂŒher hat man den Alkohol gemessen, indem der Whisky mit Schießpulver vermischt wurde. Anhand der StĂ€rke der Explosion wurde der Alkoholgehalt ermittelt. VerrĂŒckt, wenn man es sich heute vorstellt, oder?

Full sherry ahead

Das ist wohl das Motto bei Glenfarclas, denn hier wird mit SherryfÀssern gearbeitet, hauptsÀchlich (oder nur?) mit der Sherrysorte Oloroso.

Die Whiskypreise haben in 2023 nochmal ordentlich angezogen. FĂŒr eine Flasche Glenfarclas 105 zahlt man heute ca. 40 bis 60€, je nachdem, wo man einkauft. Dennoch ist diese AbfĂŒllung so ziemlich der gĂŒnstigste Single Malt in FassstĂ€rke. Denn man muss dabei nach bedenken, dass man einen ganzen Liter bekommt! 😼

Optik

👀

Den 105er erkennt man sofort am schwarzen Etikett. Hier ist FassstĂ€rke drin! Im Glas zeigt sich der Whisky in natĂŒrlicher Schönheit mit dunklem Bernstein. Trotz Verzicht auf eine Altersangabe, wurde hier nicht mit Farbstoff nachgeholfen, da Glenfarclas generell nicht fĂ€rbt.

Eine tolle Einstellung, wie wir finden! Lieber Brennereien und Spirituosenkonzerne, zeigt den Whisky in seiner natĂŒrlichen Farbe, denn der Kenner weiß, dass die Farbe erstmal nichts mit dem Geschmack zu tun hat. Da haben wir wohl auch schon das Problem, denn diese Kenner bilden die Minderheit.

Nosing

👃

Deutlich fruchtig mit HonigsĂŒĂŸe. Wir haben TrockenfrĂŒchte in der Nase, besonders trockene Pflaumen und Rosinen, aber auch Äpfel. Außerdem kommt Tabak mit einer Portion Schokolade dazu.

Wenn man sich ein wenig intensiver mit diesem Whisky beschÀftigt, kommen weiter Aromen zum Vorschein. Wir haben nun auch Birnen und Vanille, ein bisschen Eiche und wilde KrÀuter.

Das ganze wird begleitet von alkoholischer Frische. Na klar, bei einem Whisky mit starken 60 Volumenprozenten fĂ€llt der Alkohol nun einmal auf. Wir haben aber keinen “Sprit” in der Nase, was fĂŒr eine gute QualitĂ€t sprechen kann.

Geschmack

👅

Auf der Zunge fĂ€ngt startet der Glenfarclas 105 mit einem sĂŒĂŸen Aroma, dann folgt ein krĂ€ftiger Alkoholantritt, der durch den auftretenden Speichelfluss ertrĂ€glich wird.

Das schwere Aroma erinnert an Backpflaumen. Wir schmecken malzige SĂŒĂŸe mit krĂ€ftigem Sherryeinfluss von TrockenfrĂŒchten und NĂŒssen. Die Eiche schlĂ€gt zu, wĂ€hrend wir den öligen Whisky hin und her schwappen.

Weihnachtskuchen, Milchschokolade, Kirschen, Zitronen und AnklÀnge von Mon Cherrie runden das Gesamtprofil ab.

Nachklang

💹

Der lange Abgang sorgt fĂŒr ein wĂ€rmendes MundgefĂŒhl mit wieder TrockenfrĂŒchten und SĂŒĂŸe von Waldhonig. Der Mundraum wird trockener und wieder einmal zeigt sich der Sherry mit dunklen FrĂŒchten, Leder und Pfeifentabak.

Es verbleiben außerdem Milchschokolade, Kirschen und Eichennoten.

BÀrenstark - der Glenfarclas 105 kommt in FassstÀrke
BĂ€renstark – der Glenfarclas 105 kommt in FassstĂ€rke

Kommentar

💬

Der Glenfarclas 105 eignet sich super fĂŒr diejenigen, die gerne mal in die fassstarken Whiskys eintauchen möchten. Außerdem kann man hier erste Versuche starten, mit Wasser zu spielen.

Fassstarke Whiskys werden oft mit Wasser verdĂŒnnt. Dabei tastet man sich langsam ran, um den Whisky nicht zu verwĂ€ssern und bis man seinen persönlichen Sweetspot gefunden hat.

Er macht sich natĂŒrlich auch gut im Barfacher erfahrener Genießer!

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Speyside
Sorte Single Malt
Alter NAS
Volumenprozente
60
AbfĂŒller Original
Fasstyp Oloroso SherryfÀsser
Whiskybase ID 145859
ohne Farbstoff
ohne KĂŒhlfiltrierung
Frucht
SĂŒĂŸe
WĂŒrze
Sherry / Wein
Rauch
IntensitÀt
KomplexitÀt
Fazit

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.