Glenfiddich Project XX

Das Experiment Nr. 2: Glenfiddich Project XX
Das Experiment Nr. 2: Glenfiddich Project XX

Allgemein

Die zweite Abf├╝llung aus der Experimental Series lautet: Glenfiddich Project XX.

Das Projekt XX

Die Geschichte hinter diesem Namen lautet:

Der Malt Master von Glenfiddich, Brian Kinsman, lud insgesamt 20 Markenbotschafter aus 16 L├Ąndern ein. Zusammen mit den Whiskyexperten liefen sie dann durch das Warehouse von Glenfiddich und jeder suchte sich ein Fass aus. Diese F├Ąsser wurden anschlie├čend miteinander verm├Ąhlt, womit diese Abf├╝llung entstand. Das XX im Namen dieses Whiskys ist eine r├Âmische Zahl und steht f├╝r 20. Jetzt sollte es “Aha” machen.

Experimental Serie No. 2

Es gibt insgesamt vier Abf├╝llungen aus der Expertimental Series. Wir haben hier durcheinander getrunken, denn angefangen haben wir zwar mit No. 1 (Glenfiddich IPA), sind dann aber gleich zu No. 4 (Glenfiddich Fire & Cane) ├╝bergegangen. Heute probieren wir No. 2 (Glenfiddich Project XX) und No. 3 steht auch schon in den Startl├Âchern (Glenfiddich 21 Jahre Winter Storm).

Was steckt da drin?

Abseits der Story, ist dem Genie├čer nat├╝rlich wichtig, was wir denn nun mit dieser Flasche bekommen. Eins sei schon mal gesagt: Auch die Optik ist wundersch├Ân. Die gro├če, schwarze Tube macht echt etwas her, wie auch die Flasche.

Enthalten sind Bourbon-, Sherry- und Portf├Ąsser, wie auch Virgin Oak. Bei Letzterem waren wir uns nicht sicher, da wir hierzu keine offiziellen Angaben gefunden hatten. Inzwischen wissen wir es aber, sogar von der Markenbotschafterin pers├Ânlich. Ganz Glenfiddich untypisch kommt dieser Whisky mit stolzen 47 Volumenprozenten. Deshalb hat die Brennerei auch auf die K├╝hlfilterung verzichtet.

Die Gestaltung dieser Abf├╝llung macht einen hochwertigen Eindruck
Die Gestaltung dieser Abf├╝llung macht einen hochwertigen Eindruck

Optik

Eins muss man schon sagen, die Aufmachung ist toll. Die Flasche kommt in einer gro├čen schwarzen Tube mit einem gro├čen, dunkelgoldenen Fingerabdruck in der Mitte. Dieser soll daf├╝r stehen, dass jeder der Markenbotschafter diesem Whisky seinen eigenen Stempel aufgesetzt hat.

Den Fingerabdruck findet man auch auf der Flasche, die im sch├Ânen Anthrazit kommt. Sie wirkt sehr edel und hochwertig. Der gro├če Korken auf dem Kopf tut ihr ├ťbriges.

Der Whisky ansich zeigt sich dann ockergelb im Glas, allerdings ist auf der Flasche der Hinweis zu finden, dass Farbstoff dabei ist.

Der Fingerabdruck des Project XX
Der Fingerabdruck des Project XX

Nosing

Zun├Ąchst erscheint uns der Whisky zur├╝ckhaltend. Nichtsdestotrotz kommt ein wenig alkoholische St├Ąrke durch (was bei 47 Volumenprozenten nicht un├╝blich sein sollte), die aber auf uns nicht sprittig wirkt. Dennoch k├Ânnen wir, zumindest vorerst, von einem milden Aroma sprechen.

Fr├╝chte schlagen sich durch, dahinter kommt Milchschokolade. Es sind viele Zitrusfr├╝chte, s├╝├č und sauer, das macht den Whisky sommerlich frisch.

Wir erkennen au├čerdem einen floralen Touch. Rote Johannisbeerkonfit├╝re (was f├╝r ein langes Wort) mit einer leichten S├Ąuerlichkeit kommt durch, dazu eingekochte Pflaumen.

Noten von Zucker sind vorhanden, aber der Whisky ist nicht klebrig s├╝├č. Das hat man manchmal bei Whiskies mit Dessertwein Reifung.

Die Nase vom Glenfiddich Project XX ist sch├Ân. Wir hatten anfangs zwar den Eindruck, dass er nicht sonderlich komplex ist, aber dieser Whisky kann schon ewas bieten. Die Aromen wechseln sich sch├Ân ab, daraus ergibt sich ein sch├Ânes Wechselspiel. So muss der Whisky auch nicht sehr komplex sein, um nicht langweilig zu werden.

Nach unserem ersten Dram kam eine Karamellnote hinzu. Und wenn wir direkt an der Flasche schnuppern (nicht am Korken): Bourbon Vanille Eis und Rum.

Nach dem ersten Dram kam eine leichte Karamellnote dazu

Wenn man direkt an der Flasche schnuppert: Bourbon Vanille Eis und Rum.

Geschmack

Aufgrund den 47 Volumenprozenten und der alkholischen St├Ąrke im Nosing, haben wir einen kr├Ąftigen Antritt erwartet. Doch der Whisky kommt ├╝berraschend weich mit einer sch├Ânen S├╝├če.

Sp├Ąter pfeffert er dann aber ein wenig die Zunge. Eine leicht herbe Note kommt dazu, die wir jedoch noch angenehm finden. Als wir diesen Whisky ca. zwei Wochen sp├Ąter noch einmal probierten, war die Bitterkeit st├Ąrker, fast schon st├Ârend vorhanden. Das legen wir jetzt aber mal nicht auf die Goldwaage.

Die s├╝├čen Zitrusfr├╝chte sind auch hier wieder vorhanden, wie auch rote Beeren. Die S├Ąuerlichkeit ist ein wenig zur├╝ckgegangen. Jetzt wird die Eichenw├╝rze st├Ąrker.

Abgang

Der Glenfiddich Project XX verabschiedet sich mit ein wenig Holz und W├╝rze, aber auch mit frischer Zitrus.

Die herbe Note kommt auch hier zum Vorschein, aber nicht unangenehm. Diese geht dann zu Zartbitterschokolade ├╝ber.

Mit dem ordentlichen Alkoholgehalt sorgt der Whisky f├╝r ein w├Ąrmendes Gef├╝hl im Nachklang. Er ist angenehm ohne starken Nachtritt, f├╝llt aber nochmal den Mundraum aus.

Prost auf das gelungene Experiment!
Prost auf das gelungene Experiment!

Kommentar

Ein gelungenes Projekt, denn aus diesem ist ein harmonischer Whisky entstanden. Keines der Aromen schiebt sich in den Vordergrund. Dieser Glenfiddich ist nicht ├╝berladen und der hohe Alkoholanteil ist gut eingebunden.

Insgesamt wirkt der Whisky eher zur├╝ckhaltend. Er sollte lieber im Schrank stehen, wenn man einen Whisky mit Ecken und Kanten genie├čen m├Âchte. Der Alkohol war zwar in der Nase sp├╝rbar, wirkte aber nicht st├Ârend.

Die tollen, frischen Noten passen nat├╝rlich gut an einem gem├╝tlichen Sommerabend, aber auch im Winter kann man sch├Âne Genussmomente haben. Dieser Whisky zeigt mal nicht die typische Glenfiddich Birne

Die Aufmachung erweckt den Eindruck eines hochwertigen Whiskys – wir wurden nicht entt├Ąuscht. Mit 50ÔéČ unserer Meinung nach fair bepreist. Wir haben die Flasche sogar f├╝r unter 40ÔéČ ergattert, da kann man nun wirklich nichts mehr sagen.

Ein Glenfiddich mit 47 Volumenprozenten, das sieht man auch nicht jeden Tag.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Speyside
Sorte Single Malt
Alter NAS
Volumenprozente
47
Abf├╝ller Original
Whiskybase ID 177201
ohne Farbstoff
ohne K├╝hlfiltrierung
Frucht
S├╝├če
Floral
W├╝rze
Sherry / Wein
Rauch
Intensit├Ąt
Komplexit├Ąt
Fazit

Whisky kaufen

Die Glenfiddich Experimental Series




Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht.