Glenfarclas 17 Jahre

Glenfarclas 17 Jahre Speyside Single Malt Scotch Whisky
Glenfarclas 17 Jahre Speyside Single Malt Scotch Whisky

Allgemein

Der Glenfarclas 17 Jahre macht vor allem durch sein ungewöhnliches Alter auf sich aufmerksam. Wer Glenfarclas kennt, dürfte sich nicht wundern, dass dieser Whisky ausschließlich in Oloroso Sherryfässern reifte.

Wir konnten uns durch die “Aged Range” schon gut durchprobieren. Damit fehlt uns nur noch der 30 und 40 Jährige, wobei eine Miniatur von letzterem vor uns steht und darauf wartet, verkostet zu werden.

Unsere positive Stimmung gegenüber Glenfarclas erhöht die Freude auf die Verkostung des heutigen Whiskys.

Hier geht es zu unseren bisherigen Tasting Notes der Aged Range:

Optik

Wie gewohnt wurde auch hier nicht mit Farbstoff gearbeitet. 17 Jahre Reifung in Sherryfässern sollten dem Whisky eine gute Farbe verpassen. Und das war auch hier der Fall. Ein schöner Bernsteinton prägt die Farbe dieses Whiskys.

Die Flasche ist unverkennbar, auch mit einem Blick aus einer größeren Entfernung weiß man, dass da eine Flasche von Glenfarclas steht.

Nosing

Lecker, schön voluminös und intensiv. Deutliches Sherryaroma. Voller, reifer und satter Sherry, aber ohne von einer Sherrybombe erschlagen zu werden. Hier dürfte ein Anteil an First- wie auch Secondfill Fässern zum Einsatz gekommen sein, womöglich sogar Thirdfill.

Das Aroma erinnert auch an Rum-Traube-Nuss. Die Fruchtigkeit bewegt sich in Richtung kräftige, dunkle Früchte. Nichtsdestotrotz hatten wir ein zitronenartiges Aroma, das aber immer schwächer geworden ist. Kirschen heben sich hervor. Dazu kommt eine Süße von Vanille und braunem Zucker. Glenfarclas erwähnnt wohl dieses Aroma mit Butterscotch. Der Whisky gewinnt mit der Zeit an Intensität.

Geschmack

Wow, kräftig! Die Eiche schlägt volle Kanne zu, sodass man glauben könnte, dass hier ein paar Volumenprozente mehr enthalten sind. Die intensive Würzigkeit wird begleitet von einem Sherryeinfluss. Dabei geht es nicht in die süße Richtung, sondern eher in die bittere. Dunkle Schokolade macht sich breit, Malzigkeit kommt dazu. Der Whisky wird immer heftiger und würzt den kompletten Mundraum mit noch mehr Pfeffer. Nichts für Liebhaber von milden Whiskys!

Abgang

Weiterhin protzt der Whisky mit seiner Kraft. Neben der Würzigkeit zeigen sich wieder Noten von dunkler Schokolade. Aber auch dunkle Süße macht auf sich aufmerksam. Eine Spur Sherry winkt hier noch einmal nach. Nach unseren Verkostungen der anderen Glenfarclas Whiskys überrascht dieser mit seiner Kraft.

Glenfarclas 17 Jahre Speyside Single Malt Scotch Whisky
Glenfarclas 17 Jahre Speyside Single Malt Scotch Whisky

Kommentar

Ein Glenfarclas, wie wir ihn bisher nicht in Erinnerung hatten. Es scheint, als hätte der Whisky mit 17 Jahren seine volle Stärke erlangt, denn der 21 Jährige kommt weicher daher.

Ein toller Single Malt zum Genießen, der ein wenig würziger und kräftiger ausfällt. Komplex genug ist er, bekommt von uns aber 3 ausgefüllte Punkte von 5, da die Würze so einiges erschlägt.

Eigenschaft Wert
Herkunft Schottland Speyside
Sorte Single Malt
Alter 17 Jahre
Volumenprozente
43
Abfüller Original
ohne Farbstoff
ohne Kühlfiltrierung
Frucht
Süße
Würze
Sherry
Rauch
Intensität
Komplexität
Bewertung

Zusammenfassung auf YouTube

Erscheint demnächst.

Whisky kaufen

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.